Oft gestellte Fragen

Gibt es eine festgelegte Kilometergrenze?
Bei uns werden alle Cabrios ohne Kilometergrenze vermietet.
Mietperiode
Die minimale Mietperiode eines Cabrios beträgt 3 Tagen. Die Mietkaution gilt auch für eine Mietdauer von 3 Tagen. Lesen Sie mehr dazu im Thema "Mietkaution".
Was muss ich beim Abholen des Cabrios mitbringen/abgeben?
Beim Abholen des Mietwagens in Italien müssen Sie einen gültigen Führerschein und Personalausweis/Reisepass des Fahrers vorlegen.
Übergabe des Cabrios
Sie können mit Ihrem eigenen Fahrzeug zu uns fahren. Sie können Ihr Auto, während Ihres Urlaubs kostenlos, auf einem sicheren Parkplatz, bei uns unterstellen. Wir können das Cabrio auch an einen anderen Ort im Umkreis von bis zu 100 Kilometern von Bossolasco aus liefern. Über eventuelle Mehrkosten werden Sie stets im Vorfeld informiert.

Bei der Rückgabe des Cabrios wird in Ihrem Beisein der Zustand des Cabrios kontrolliert.



Rückgabe des Cabrios
Im Mietvertrag steht deutlich wann und wo das Cabrio abgegeben werden muss.
Es versteht sich von selbst, dass das Cabrio sauber und unbeschädigt sein muss.

Kann ich das Cabrio an einer anderen Adresse abgeben?
Ja, das ist möglich, wenn dies bei der Reservierung angegeben wurde. Wenn Sie möchten, kann das Cabrio in einem Umkreis von bis zu 100 km von Bossolasco abgegeben werden. Über eventuelle Mehrkosten werden Sie stets im Vorfeld informiert.
Ich würde gerne andere Städte besuchen. Darf ich mit dem Cabrio die Grenze passieren?
Ja, das ist kein Problem.
Und was ist mit der Versicherung des Cabrios? Ist das bereits inklusive?
Das Cabrio ist versichert. Sie müssen lediglich selbst eine Reiseversicherung abschließen.
Bußgelder
Bußgelder, die aufgrund von Verkehrsübertretungen während der Mietperiode, entstanden sind, werden natürlich an Sie weitergeleitet. Der Bußgeldbetrag kann entweder direkt mit der Kaution verrechnet oder separat bezahlt werden.
Ist die Reiseroute inklusive?
Nein, Sie bestimmen selbst Ihre Cabrio-route. Fahren Sie, wohin Sie wollen.

Aber wir haben eine Strecke von 150 km in der Langhe und Roero, der 10 Schlösser Route, festgelegt. Diese Route wird in einem klaren Roadbook beschrieben. Wenn Sie diese Route fahren möchten, geben Sie dies bei der Reservierung an, dann legen wir das Roadbook in das Cabrio. Für Enthusiasten haben wir auch kürzere Routen mit Chinesenzeichen.

Wir beraten Sie gerne die Strada Romantica Delle Langhe und del Roero. Im Cabrio finden Sie informationen über die Strada Romantica.

Ist es nicht herrlich morgens aufzuwachen und sich wieder ein neues Reiseziel für den Tag auszugucken? Besuchen wir heute eine Stadt oder einen Markt? Gehen wir an den Strand oder wandern wir in den Bergen? Das Gefühl von Freiheit im wunderschönen Italien sorgt für ein echtes Urlaubs-Feeling!
Schönwettergarantie
Sollte während der Mietperiode schlechtes Wetter zu erwarten sein, geben wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Mietperiode umzubuchen. Der bereits gezahlte Mietpreis, wird Ihnen allerdings nicht zurückerstattet.
erst dann zurückerstattet, wenn deutlich ist, dass der Umfang der Schäden die Selbstbeteiligung nicht überschreitet. Die Kaution wird folglich minus den Schadensbetrag zurückerstattet.
Wie viel Gepäck kann ich mitnehmen?
Das Cabrio besitzt einen großen, aber niedrigen Kofferraum. Hartschalenkoffer passen beispielsweise nicht in diesen Kofferraum. Wir empfehlen Ihnen zwei große Reisetaschen, die auf jeden Fall in den Kofferraum passen, mitzunehmen. Hinter den Vordersitzen befindet sich zusätzlicher Stauraum, wo Sie beispielsweise Handgepäck oder eine Einkaufstasche verstauen können. Beachten Sie jedoch, dass der Kofferraum abgeschlossen werden kann, der Stauraum hinter den Vordersitzen jedoch frei zugänglich ist.
Was muss ich tun, wenn ich unterwegs eine Panne habe?
Da man mit unseren Cabrios überall hinfahren darf, ist es für uns nicht immer möglich Ihnen innerhalb kürzester Zeit an Ort und Stelle zu helfen. Aus diesem Grund sind alle unsere Cabrios bei ANWB (einem niederländischen Automobilclub, ähnlich dem ADAC) versichert und somit auch Partner beim italienischen ACI. Bei einer Panne, sollten Sie uns deshalb so schnell wie möglich telefonisch kontaktieren, um schnell eine passende Lösung zu finden. Sollen Sie sich in der Nähe unseres Standorts befinden, können wir Ihnen natürlich auch ein anderes Cabrio bereitstellen. Sollten wir nicht schnell genug vor Ort sein, rufen wir den ANWB an und erklären Ihre Situation. Sollte das Cabrio nicht innerhalb von 48 Stunden (provisorisch) repariert werden können, erhalten Sie von ANBW einen Ersatzwagen, sodass Sie Ihre Reise fortsetzen können.
Was muss ich im Schadensfall tun?
Zuallererst sollten Sie uns anrufen, sodass wir abwägen können, wie groß der Schaden ist und um alle weiteren Schritte besprechen zu können. Wir entscheiden folglich gemeinsam, ob Sie mit dem beschädigten Cabrio weiterfahren können oder ob wir Ihnen ein anderes Cabrio für den Rest Ihrer Reise zur Verfügung stellen. Bitte machen Sie umgehend Fotos von den Schäden und heben Sie alle Quittungen/Rechnungen der gemachten Kosten auf. Sollte wir jedoch die Vermutung haben, dass diese Schäden aufgrund von Fahrlässigkeit entstanden sind, besteht die Möglichkeit, dass wir die Bereitstellung eines Ersatzfahrzeuges weigern.
Was muss ich bei einem Unfall tun?
Versuchen Sie vor allem nicht in Panik zu geraten. Wenden Sie sich an die Polizei und nehmen Sie danach unverzüglich mit uns Kontakt auf.
Inspektion
Alle Cabrios werden regelmäßig kontrolliert und, wenn nötig, repariert. Die Cabrios werden einmal im Jahr vom niederländischen TÜV (APK) geprüft.

Kann ich ein Cabrio mit Anhängerkupplung mieten?
Nein, das ist leider nicht möglich.
Voller oder leerer Tank?
Das Cabrio wird Ihnen vollgetankt übergeben. Das bedeutet, dass der Tank bei der Rückgabe ebenfalls wieder voll sein muss. Sollte der Tank nicht voll sein, berechnen wir eine Gebühr von €100,- für das Tanken und das Benzin.
Gibt es bei Cabrio Rent Italien eine Altersgrenze?
Ja. Um ein Cabrio mieten zu können, müssen Sie älter als 30 Jahre alt sein.
Wie lange muss ich meinen Führerschein haben?
Mindestens fünf Jahre.
Passen große Personen in jedes Cabrio?
Nein. Sollten Sie größer als 1,85 m sein, werden Sie bei manchen Cabrios nicht hinter das Steuer passen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um zu besprechen, welches Cabrio sich für größere Personen eignet.
Die Mietkaution
Weiter unten finden Sie vier wichtige Punkte bezüglich der Kaution. Lesen Sie diese Punkte bitte sorgfältig durch, bevor Sie in das Cabrio einsteigen.

1. CHECK: FÜHRERSCHEIN ODER PERSONALAUSWEIS/REISEPASS
Beim Abholen des Cabrios in Italien müssen Sie einen gültigen Führerschein und Personalausweis/Reisepass des Fahrers vorlegen.

2. KAUTION IST PFLICHT
Die Miet- und Kautionssumme für das Cabrio müssen im Vorfeld bezahlt werden, denn Sie erhalten immerhin ein Objekt, das einen großen Wert darstellt. Die Kaution ist für uns eine Garantie bei eventuellen Schäden, Diebstahl, Betrug, Verkehrsdelikten oder Nachlässigkeit. Die Höhe der Kaution beträgt EUR 1.500,--, auch bei Tagesvermietungen. Dieser Betrag wird ebenfalls deutlich im Mietvertrag angegeben.

3. KAUTION NICHT BEZAHLT = KEIN CABRIO
Die Kaution in Höhe von EUR 1.500,-- muss mindestens 10 Tage vor Beginn der Mietperiode auf unserem Konto eingegangen sein. Ohne die im Vorfeld zu zahlende Kaution erhalten zu haben, können wir Ihnen kein Cabrio aushändigen. Das klingt zwar streng, ist aber auch irgendwie logisch: wir möchten uns bei so einem wertvollen Objekt, das wir an unsere Kunden verleihen, natürlich absichern. Sollte der Termin zu kurzfristig sein, um kontrollierten zu können, ob die Kaution mittels Überweisung an uns bezahlt wurde, muss die Kaution in Höhe von EUR 1.500,-- in bar bei uns hinterlegt werden.

4. ERSTATTUNG DER KAUTIONS IM SCHADENSFALL
Die Kaution wird innerhalb von 10 Tagen, vorausgesetzt, dass an dem Cabrio keine Schäden verursacht wurden, das Cabrio zum angegebenen Zeitpunkt zurückgebracht wurde und das Cabrio kontrolliert und für in Ordnung befunden wurde, zurückerstattet. Im Schadensfall wird die Kaution erst dann zurückerstattet, wenn deutlich ist, dass der Umfang der Schäden die Selbstbeteiligung nicht überschreitet. Die Kaution wird folglich minus den Schadensbetrag zurückerstattet.
Gibt es in Italien abweichende Verkehrsregeln?
Auf Autobahnen gilt die Maximumgeschwindigkeit von 130 km, bei schlechtem Wetter 110 km.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen beträgt 130km/h bei gutem und 110km/h bei schlechtem Wetter.

Außerhalb geschlossener Ortschaften haben alle Fahrzeuge, die sich auf nummerierten Bundesstraßen (Strade Statali) befinden, stets Vorfahrt. Bei Ausweichmanövern an schmalen stellen, hat stets das größere/schwerere Fahrzeug Vorrang. Bei vergleichbaren Fahrzeugen muss das Fahrzeug, das sich näher am Ausweichort befindet, dem anderen Fahrzeug Vorfahrt gewähren.

Auf schmalen Bergwegen hat der hochfahrende Verkehr Vorrang, außer wenn sich das nach oben fahrende Fahrzeug näher am Ausweichort befindet.

Bei einer Panne oder einem Unfall muss das Warndreieck auf einer Autostraße/Bundesstraße ca. 100m und auf allen anderen Straßen ca. 50m hinter dem Fahrzeug aufgestellt werden. Sollte Sie das Aufstellen des Warndreiecks jedoch in unnötige Gefahr bringen, brauchen Sie dies nicht zu tun. Schalten Sie die Warnblinkanlage an und ziehen Sie die Sicherheitsweste, die zur Standardausrüstung des Cabrios gehört und sich im Kofferraum befindet, an.

In vielen italienischen Städten sieht man oft ein viereckiges, weißes Schild mit einem roten Rand und dem folgenden Text: „Zona traffico limitato”. Das bedeutet: Zone mit beschränkten Verkehr. Eine Zone mit beschränktem Verkehr (auch Zone mit Verkehrsbeschränkung oder Verkehrsberuhigte Zone ist in Italien ein innerstädtischer Bereich, der in der Regel nur die Einfahrt für Fahrzeuge von Anwohnern der Zone, für Lieferanten von Geschäften und für Fahrzeuge mit einer von der jeweiligen Stadt erteilten Ausnahmegenehmigung gestattet. dass die Einfahrt nur Befugten, meistens Bewohnern, gestattet ist. Sollten Sie dieses Verbot missachten, wird Ihr Kennzeichen wahrscheinlich von einer der vielen Kameras registriert und ein Bußgeldbescheid lässt folglich nicht lange auf sich warten.

In allen größeren Städten Italiens befinden sich sogenannte blaue Zonen. Dort sind alle Parkmöglichkeiten kostenpflichtig. Die Parkmöglichkeiten sind mit dem Ihnen bereits bekannten blauen Schild mit weißem P ausgeschildert. Unter dem Schild oder in unmittelbarer Nähe befindet sich auch der Parkautomat. Oftmals kann man auch an einem Zeitungskiosk in der Nähe einen Parkschein kaufen. Zwischen 09.00 Uhr morgens und 14.30 Uhr und von 16.00 Uhr bis 20.00 beträgt die maximale Parkdauer 1 Stunde. Die jeweilige Ankunftszeit wird mit Hilfe der Parkscheibe angegeben. Parken Sie das Cabrio niemals halb auf einem Zebrastreifen. In Italien gelten strenge Regeln und Ihr Cabrio würde daher ohne Vorankündigung einfach abgeschleppt werden.
Meine Frage wurde nicht beantwortet. Was muss ich tun?
Schicken Sie uns ein E-Mail an info@autoromeo.nl oder rufen Sie einfach an auf +31 653 16 2930